Gedicht des Tages

Zikade

Siebzehn
Jahre lang
gegangen, gelaufen, lang-
gelaufen, gewandert, ge-
schwiegen, geflohen
mit siebzehn noch Träume
gehegt und gepflegt
gehofft und dem Tag
Zeit gestohlen, gewartet,
erwartet vom »richtigen
Leben begonnen
zu werden ...

Doch das lief stets schneller,
konnte nie mithalten,
da halfen auch ein paar
kurze Auszeiten
lichter Tage
nichts.

Steffen M. Diebold

aus »AUSGEWÄHLTE WERKE XX«