Gedicht des Tages

Achtet Erkenntnis höher als kostbares Gold
Sprüche Salomos 8,10.

Wer sich selbst nicht für wichtig hält,
der hat es schwer in dieser Welt.
Der läuft bald hier bald dorten hin
und sucht in allem nach dem Sinn.

Doch ob er lacht und ob er weint,
stets ist's, als wenn er sich verneint.
Und statt sich einmal auszuruhn,
meint er, er müsst nur Gutes tun.

Denn diesem Menschen ist nicht klar,
dass es die frühe Prägung war,
die ihn lang mit sich hadern ließ
und fast in tausend Stücke riss.

Was schier so unbegreiflich schien:
Der Sinn, der liegt allein in ihm.
Und plötzlich findet er den Grund:
Selbstzweifel sind so ungesund.

Da schießt’s ihm plötzlich durch den Sinn:
Erkenntnis ist der Hauptgewinn.
Nun endlich fühlt er sich befreit –
dankt Gott – für diese Kost-bar-keit.

Paul Bigos

aus »AUSGEWÄHLTE WERKE XIX«